Home

Die ersten sieben Tage unseres kleinen USA-Westcoast-Urlaubs sind bereits vorbei.
Nach meinen überstandenen Prüfungen sind wir von Pomona aus erstmal zwei Tage nach San Diego und haben auf dem Heimweg schon das erste Outlet gefunden. Nach eineinhalb Tagen in Pomona (Football und Ewens Geburtstag) haben wir uns dort endgültig von allen verabschiedet und sind Richtung Norden aufgebrochen. Bisher hat unser Weg uns nach Venice Beach, Santa Barbara, Solvang (eine kitschige “dänische” Kleinstadt), San Luis Obispo und Santa Cruz geführt. Wobei wir von den letzteren beiden Städten eher weniger gesehen haben, weil wir dort Abends waren und es nur geregnet hat.

Gestern sind wir dann in San Francisco angekommen und nächtigen jetzt bei der Schwester eines Freundes, den ich während meiner Au-Pair-Zeit kennen gelernt habe. Das Wetter ist nicht überragend, allerdings auch nicht anders als es normalerweise im August ist. Schon nach dem ersten Tag haben wir beschlossen, dass wir hier lieber nicht Auto fahren möchten. Der Verkehr ist verrückt, die Leute aggressiv und Parkplätze gibt es auch nicht.

Dies ist eine kleine Schnellauswahl der San Diego und Pomona Bidlder – ich habe einfach zu viele Fotos um mich momentan länger damit auseinander zu setzen und Alcatraz wartet schon auf uns.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s